E10 e.V.
Baureihe
 DEU
Mitgliederbereich:
Die Baureihe » Lokarchiv » 113 309–9
Lokbild
Die erste offizielle Fahrt nach der Revision fόhrte fόr 110 309-9 von Dessau nach Berlin. Hier bei Landsberg (Halle).

 Aktiv

Kernangaben:
Abnahme:
11.11.1963
Alter:
53 Jahre, 11 Monate, 7 Tage
Beheimatung:
Berlin-Rummelsburg (BRGB), seit 01.04.2006
Besitzer:
TRI Train Rental GmbH (D-TRAIN)
Hersteller:
Krauss-Maffei, 19014
Elektrik:
SSW
Schaltwerk:
N28H
Art der Sifa:
-unbekannt-
Unterbaureihe:
.12: Rheingoldloks
Lokkastenform:
Bόgelfalte ohne Verschleiίpufferbohlen
Farbe:
rot/beige, seit 12.02.2016
Einfachlampen:
nein
Wendezugfähig:
nein
LZB-Ausrüstung:
nein
AK-Vorbereitung:
nein
Doppeltraktionsfähig:
nein
Besonderheit:
Die Lok wurde zusammen mit der 113 268 mit dem Ziel der betriebsfδhigen Aufarbeitung an einen Geschδftsmann verkauft. 1000. fόr die DB gebaute E-Lok.
Stand: 14.02.2016 11:40:28 Zum Lokarchiv Lok aufrufen  


Lebenslauf (32 Ereignisse):
DatumEreignisBeschreibung
11.11.1963 Abnahme rot/beige
Beheimatung Nόrnberg Hbf (NN)
28.05.1967 Beheimatung Heidelberg (RH)
26.05.1968 Beheimatung Frankfurt (Main) (FF)
28.05.1972 Beheimatung Dortmund Bbf (EDOB)
22.04.1975 Revision E2.0, Opladen (KOPLX)
30.09.1979 Beheimatung Hamburg-Eidelstedt (AE)
21.07.1987 Revision E2.0, Opladen (KOPLX)
01.01.1991 Umzeichnung Aus 112 309–0 wird 113 309–9
06.08.1991 Revision E2.0, Opladen (KOPLX)
15.01.1992 Beheimatung Mόnchen (MH)
21.09.1999 Revision IS703, Dessau (LDX)
Umlackierung verkehrsrot
14.02.2006 Z-Stellung
19.03.2006 Reaktivierung
01.04.2006 Beheimatung Berlin-Rummelsburg (BRGB)
21.09.2007 Z-Stellung Laufkilometergrenzwert erreicht
22.05.2008 Revision IS630, Berlin-Rummelsburg (BRGB)
06.08.2009 Werkstattaufenthalt bis 10.08.2009, Werk BRGB, Fristarbeiten
13.07.2011 Werkstattaufenthalt Dortmund Bbf (EDOB), IS200
09.09.2011 Werkstattaufenthalt Berlin-Rummelsburg (BRGB), Fristarbeiten (IS540)
26.09.2011 Sonstiges Mehrfache Ober- und Erdstromauslφsungen verhindern weiteren Einsatz
11.10.2011 Abstellung Berlin-Rummelsburg
01.03.2013 AW-Aufenthalt Dessau (LDX)
Reparatur IS030
11.06.2014 Z-Stellung
24.09.2014 Sonstiges Lok wird zum Verkauf angeboten
??.10.2014 Ausmusterung Schδden an den Drehgestellen
22.10.2014 Verkauf Lok wird an eine Privatperson verkauft, die spδter das EVU "TRI Train Rental GmbH" grόndet.
10.02.2016 Probefahrt Nach Revision
12.02.2016 Revision IS703, Dessau (LDX)
Umlackierung rot/beige


Bilder (9 Dateien):

Landschaft
Von 1992 bis 2006 war die 113 309 in Mόnchen beheimatet. In dieser Zeit wurde sie des φfteren auch in den Plδnen der Baureihe 111 eingesetzt. Mit der RB11114 (Mόnchen - Treuchtlingen) legt die Lok in Augsburg Oberhausen einen kurzen Zwischenhalt ein. 10.3.2005

Zugnummer: 11114
10.03.2005, © Martin Rese (2934 Aufrufe)
Am 3.5.2010 stand der mit der 113 309 bespannte IC2863 auf meinem Dienstplan. Bis zur Abfahrt war es in Bonn Hbf noch ein paar Minuten hin - Zeit fόr ein Foto ...

Zugnummer: 2863
03.05.2010, © Martin Rese (2775 Aufrufe)
Der IC-Einsatz dauerte auch Ende Mai 2010 noch an. Hier sehen wir die Lok kurz vor der Durchfahrt von Gruiten mit dem IC2862 am Haken von Hamm(Westf.) nach Bonn.
Auffδllig ist, daί entgegen der normalen Praxis der vordere Stromabnehmer verwendet wird.

Zugnummer: IC2862
23.05.2010, © Matze½ (3329 Aufrufe)
Portrait
Im Bw Kφln-Deutzerfeld wartet 113 309 auf den nδchsten Einsatz.
03.05.1991, © Helmut Born (223 Aufrufe)
113 309 auf der Drehscheibe Ost, des Bw Kφln-Deutzerfeld.
23.12.2009, © Helmut Born (2660 Aufrufe)
Die erste offizielle Fahrt nach der Revision fόhrte fόr 110 309-9 von Dessau nach Berlin. Hier bei Landsberg (Halle).
13.02.2016, © Baureihe E10 e.V. (378 Aufrufe)
Am 22 Juni war 113 309 oder auch E10 1309 mit dem AKE Rheingold einmal quer durch Deutschland unterwegs. Auch ich nutzte die Gelegenheit und erlegte sie zwischen Fulda und Neuhof in Hφhe Tiefengruben.
22.06.2017, © Felix Henkel (34 Aufrufe)
Sonstiges
Seltener Besuch im Bw Oberhausen Osterfeld Sόd: 113 309!
Wie es zu dem Besuch kam: Auf meiner Bereitschaft sollte ich die defekte 218 813 von Kφln Deutzerfeld nach Oberhausen Osterfeld Sόd όberfόhren. Der Lokdienst in Duisburg stellte mir frei, dass ich die 101 081 oder 101 057 als Zuglok nehmen kφnne. Auf meine Anfrage ob er nicht eine 110 im Angebot hδtte, kam die Antwort "Wie, Du willst mit 'nen Schraubeneimer fahren...?"
Tatsδchlich hatte er eine E10 (in Form der 113 309) im Angebot, die ich dann als Zuglok nutzte...
21.05.2013, © Martin Rese (3032 Aufrufe)
Technik
Nur die 160 km/h schnellen Rheingold- und Rheinpfeillokomotiven E10 1265 – 1270 und E10 308 – 312, hatten die abweichenden „Henschel“-Drehgestelle. Das Foto zeigt Drehgestell 2 von 113 309, noch mit der mechanischen Spurkranzschmierung, im Bw Kφln-Deutzerfeld.
27.05.2013, © Helmut Born (2595 Aufrufe)



© Baureihe E10 e.V. 2017