E10 e.V.
Baureihe
 DEU
Mitgliederbereich:
Die Baureihe » Lokarchiv » 110 226–8
Lokbild
Fast 13 Jahre nach der letzten Hauptuntersuchung mit Neulack sah die 110 226 schon sehr verblichen aus. Am 18.5.2001 wurde die Lok, die eine der letzten E10 im verkehrsrotem Farbkleid werden sollte, in Heidelberg Hbf fotografiert.

 Sonstige Verwendung

Kernangaben:
Abnahme:
24.04.1961
Z-Stellung:
27.12.2001
Alter:
57 Jahre, 1 Monat, 29 Tage
Beheimatung:
Stuttgart-Rosenstein (TS), seit 29.05.1983
Besitzer:
DB Museum
Verbleib:
Nürnberg Rangierbahnhof
Hersteller:
Krauss-Maffei, 18685
Elektrik:
SSW
Schaltwerk:
N28H
Art der Sifa:
mechanisch
Unterbaureihe:
.2: 216 - 287
Lokkastenform:
Kasten ohne Verschlei?pufferbohlen
Farbe:
orientrot, seit 29.09.1988
Einfachlampen:
nein
Wendezugfähig:
nein
LZB-Ausrüstung:
nein
AK-Vorbereitung:
nein
Doppeltraktionsfähig:
nein
Besonderheit:
Neben 110 103 lange Zeit die zweite letzte verbliebene 110er in orientrot! Lok war Heizlok im BW Leipzig-West.
Stand: 19.01.2018 13:02:17 Zum Lokarchiv Lok aufrufen  


Lebenslauf (16 Ereignisse):
DatumEreignisBeschreibung
24.04.1961 Abnahme als E10 226 in stahlblau
Beheimatung Köln-Deutzerfeld (KKD)
19.05.1962 Beheimatung M?nchen (MH)
08.12.1971 Revision E3.0, M?nchen-Freimann (MF)
25.05.1976 Beheimatung Dortmund Bbf (EDOB)
05.05.1983 Revision E2.0, Opladen (KOPLX)
29.05.1983 Beheimatung Stuttgart-Rosenstein (TS)
29.09.1988 Revision E3.4, M?nchen-Freimann (MF)
Umlackierung orientrot
19.04.1996 Revision E2.0, Dessau (LDX)
27.12.2001 Z-Stellung
28.12.2001 Ausmusterung
??.08.2011 Sonstiges Ende des Heizlokeinsatzes
01.03.2012 Verkauf an DB Museum
28.03.2012 Überführung BW Leipzig-West → Horb
29.03.2012 Überführung Horb → Lichtenfels


Bilder (2 Dateien):

Portrait
Fast 13 Jahre nach der letzten Hauptuntersuchung mit Neulack sah die 110 226 schon sehr verblichen aus. Am 18.5.2001 wurde die Lok, die eine der letzten E10 im verkehrsrotem Farbkleid werden sollte, in Heidelberg Hbf fotografiert.
18.05.2001, © Martin Rese (3362 Aufrufe)
Nach vielen Dienstjahren steht 110 226 nun sich auf ihre alten Tage im Nürnberger Rangierbahnhof die Räder platt. Nicht nur der Lack scheint in einem schlechten Zustand, wohl hat sich der Führerstand bei einem Unfall (?) ein wenig verzogen. Hinter ihr verweilt 360 315, welche ebenfalls noch das orientrote Farbkleid trägt. Ob die Lok jemals zu neuem Glanz erweckt ist fraglich.
06.09.2017, © Felix Henkel (90 Aufrufe)



© Baureihe E10 e.V. 2018