E10 e.V.
Baureihe
 
Mitgliederbereich:
Die Baureihe » Lokarchiv » 110 104–7
Lokbild
Am 28.6.1988 stießen nahe Hochspeyer die 110 104 und 140 633 aufgrund eines Hangrutsches zusammen, wobei beide Lokomotiven stark beschädigt wurden. Am 21.9.1988 standen die beteiligten Lokomotiven im Bw Kaiserslautern abgestellt.

 Verschrottet

Kernangaben:
Abnahme:
16.02.1957
Z-Stellung:
01.08.1988
Verschrottung:
25.10.1988
Erreichtes Alter:
31 Jahre, 8 Monate und 9 Tage
Letzte Beheimatung:
Frankfurt (Main) (FF), seit 28.09.1975
Besitzer:
Deutsche Bundesbahn
Verbleib:
Verschrottet in Kaiserslautern
Hersteller, Fabriknummer:
Krauss-Maffei, 18227
Elektrik:
SSW
Schaltwerk:
N28H
Art der Sifa:
-unbekannt-
Unterbaureihe:
.1: 101 - 215
Lokkastenform:
Kasten ohne Verschleißpufferbohlen
Farbe:
stahlblau, seit 16.02.1957
Einfachlampen:
ja
Wendezugfähig:
nein
LZB-Ausrüstung:
nein
AK-Vorbereitung:
ja
Doppeltraktionsfähig:
nein
Besonderheit:
Nach Umfall mit Brand 28.06.1988 in Hochspeyer nicht wieder repariert.
Stand: 27.03.2013 20:17:42 Zum Lokarchiv Zur Lok  


Lebenslauf (32 Ereignisse):
DatumEreignisBeschreibung
29.12.1956 Sonstiges Lauffähigkeitsbescheinigung für Probefahrten zwischen Krauss-Maffei und AW München-Freimann
14.01.1957 Lieferung Lok wird der DB durch Krauss-Maffei übergeben
24.01.1957 Probefahrt München ↔ Traunstein
29.01.1957 Probefahrt München ↔ Freilassing
16.02.1957 Abnahme stahlblau
Beheimatung Offenburg (RO)
24.09.1957 Beheimatung Heidelberg (RH)
11.05.1958 Sonstiges Ende der Gewährleistungspflicht
04.11.1958 Revision E2.0, München-Freimann
08.03.1960 Revision E2.0, München-Freimann
06.11.1962 Revision E2.0, München-Freimann
16.01.1964 AW-Aufenthalt München-Freimann (MF)
Reparatur Beseitigung von Aufstoßschäden
07.07.1965 Revision E2.0, München-Freimann
20.01.1969 Revision E2.0, München-Freimann
02.12.1969 AW-Aufenthalt München-Freimann (MF) bis 19.12.1969
Reparatur Beseitigung von Entgleisungsschäden
31.05.1970 Beheimatung Offenburg (RO)
19.01.1973 Verlängerung 1 Karlsruhe (RK), gültig bis 20.01.1974
21.12.1973 Revision E3.0, München-Freimann
28.09.1975 Beheimatung Frankfurt (Main) (FF)
13.12.1977 Verlängerung 1 Frankfurt (Main) (FF), gültig bis 21.12.1978
19.12.1978 Verlängerung 2 Frankfurt (Main) (FF), gültig bis 21.12.1979
18.10.1979 AW-Aufenthalt München-Freimann (MF)
Schaltwerkstausch N28H 310 2146-? aus 140 526
18.12.1979 Verlängerung 3 Karlsruhe (RK), gültig bis 21.03.1980
09.01.1980 AW-Aufenthalt München-Freimann (MF) zwecks Revision bis 15.01.1980
15.01.1980 Revision E2.0, München-Freimann
08.06.1984 Revision E2.4, München-Freimann
28.06.1988 Unfall Hochspeyer, Lok brannte aus
01.08.1988 Z-Stellung
25.10.1988 Verschrottung Kaiserslautern


Photos (2 Dateien):

Landschaft
Ein frühes Ende fand die 110 104: Nach einem Unfall nahe Hochspeyer wurde die Lok 1988 ausgemustert. Mit dem D912 (Frankfurt - Mönchengladbach) passiert die Lok den ehemaligen Haltepunkt Hofolpe.

Zugnummer: D912
11.08.1986, © Martin Rese (3719 Aufrufe)
Sonstiges
Am 28.6.1988 stießen nahe Hochspeyer die 110 104 und 140 633 aufgrund eines Hangrutsches zusammen, wobei beide Lokomotiven stark beschädigt wurden. Am 21.9.1988 standen die beteiligten Lokomotiven im Bw Kaiserslautern abgestellt.
21.09.1988, © Martin Rese (4806 Aufrufe)



© Baureihe E10 e.V. 2017